providersuche .org Den besten Internetprovider finden

Home   Internetzugang   Regional   Überregional   Webhosting   Virtual Server   Hotlines   Glossar   


Internetprovider-Glossar

NAT

Mit dem Begriff NAT (engl.: Network Address Translation) bezeichnet man eine in Routern und Firewalls eingesetzte Technik zum Umsetzen der öffentlichen IP-Adresse in private IP-Adressen im lokalen LAN. Die Verwendung privater IP-Adressen ist vorteilhaft, da sie ohne Registrierung von jedermann beliebig verwendet werden dürfen, und den knappen, öffentlichen IP-Adressraum schont. Als angenehmer Nebeneffekt erhöht sich die Sicherheit, weil private IP-Adressen im Internet nicht weiterleitet werden und der einzelne Rechner hinter einer Firewall nicht mehr ohne weiteres identifizierbar ist. Früher war auch die Bezeichnung "IP-Masquerading" üblich, bei der etwas anschaulicher wird, dass ein NAT-Router die privaten IP-Adressen aller Rechner im LAN "verbirgt", indem er so tut, als käme die Internet-Anfrage von einer einzigen, nämlich seiner öffentlichen IP-Adresse.

NAT ist heute auf allen im privaten Bereich eingesetzten Routern und Firewalls Standard.






Internet-Providersuche für den Breitband-Internetzugang über DSL, Standleitungen und Richtfunk
Alle Informationen dieser Website ohne Gewähr
© 2017 GEOTEK Datentechnik GmbH Berlin, Netzwerkservice und VMware Server Outsourcing - Impressum