providersuche .org Den besten Internetprovider finden

Home   Internetzugang   Regional   Überregional   Webhosting   Virtual Server   Hotlines   Glossar   


Internetprovider-Glossar

Standleitung

Eine Standleitung (Festverbindung) ist eine permanente digitale Datenverbindung, die von einem (Internet-) Provider zur Verfügung gestellt wird. Im Gegensatz zu einer Wählverbindung steht der (üblicherweise symmetrische) Übertragungsweg immer zur Verfügung. Eine Standleitung kann z.B. für die permanente Verbindung einer Filiale mit der Firmenzentrale oder zum Anschluss an einen Provider bzw. ins Internet genutzt werden. Im Gegensatz zu früher muss diese Standleitung nicht als physische Leitung ausgeführt sein, sondern kann auch virtuell geliefert werden.

Standleitungen sind teurer als normale Wählverbindungen, dafür sind die erreichbaren Bandbreiten nach oben praktisch unbegrenzt. Der Übergabepunkt von Standleitungen ist in der Regel ein echter TCP/IP-Anschluss ohne PPoE-Verpackung. Weil der Provider an beiden Enden der Standleitung die Datenendgeräte (Modems, Router) unter seiner alleinigen Kontrolle und Verantwortung betreibt, ist er weniger an Normen gebunden und kann zur Steigerung der Übertragungsleistung auch proprietäre Techniken einsetzen.






Internet-Providersuche für den Breitband-Internetzugang über DSL, Standleitungen und Richtfunk
Alle Informationen dieser Website ohne Gewähr
© 2017 GEOTEK Datentechnik GmbH Berlin, Netzwerkservice und VMware Server Outsourcing - Impressum